Aus „Willkommen“ wird ein Lächeln für die Stadt!

Mein Bekenntnis

Mich hat es durch die Liebe zu einer Chemnitzerin nach Chemnitz verschlagen. Ich komme ursprünglich aus Frankfurt /Oder und lebte lange bei München.Jedoch ist der Weg nach Chemnitz mit Arbeit noch ein schwerer.

Chemnitz bietet eine Ruhe gegenüber den großen Städten wie München,Dresden oder Leipzig und das mag ich persönlich.

Es ist alles da was man sich als Infrastruktur vorstellen kann, nur eben nicht so überlaufen.

Ein „Willkommen“ für alle Neuankömmlinge würde der Stadt auch nicht schlecht stehen,dann wird aus der Amtshandlung ein wenig „menscheln“

Die Stadt bietet trotzdem ein wenig mehr Perspektive und ich glaube daran das sich etwas bewegt.

 

Rajko M., 39 Jahre, Servicetechniker
3 0 30. November 2015 gepostet am
Stichworte

keine Kommentare