Liebe zur Heimatstadt

Mein Bekenntnis

Ich liebe meine Heimatstadt. Ich bin stolze Chemnitzerin. Chemnitz wird in anderen Städten oft belächelt. Ich lade die Menschen ein, sich unsere Stadt anzusehen. Viele fahren wieder nach Hause und sind mehr als positiv überrascht. Viele meiner Kollegen und Vorgesetzten aus Köln haben mich schon besucht, um sich meine Arbeit anzuschauen. ich fahre immer mit allen stolz durch die Innenstadt und zeige den Nischel, das Museum Gunzenhauser, das Industriemuseum, das Smac… und ernte stets Zustimmung für unsere Innovationswerkstadt. Heute hatte ich eine Kollegin aus Köln dabei. Bei der Fahrt in die Sachsenallee fuhren wir direkt am Zirkus Afrika vorbei. Und da habe ich mich für meine Stadt geschämt. Es ist mir unerklärlich weshalb meine Stadt solche Arten der Volksbelustigung auf Kosten wehrloser Wildtiere erlaubt. Als ob wir keine anderen kulturellen Highlights hätten. Die haben wir!!!!

6 0 7. Juli 2015 gepostet am

keine Kommentare

Hinterlasse einen neuen Kommentar