Meine Geschichte

Ein Deutscher Traum: seit 25 Jahren

von Harald Krause
Damals am: 3. Oktober 1990

Aktivist vor und nach dem Umbruch in Chemnitz, ich mische mich ein und zwar, weil ich viel für Chemnitz tue:

Ein Deutscher Traum: seit 25 Jahren

In Einigkeit und Recht und Freiheit,
so schallte es auf Grauen Plätzen.
Erstaunen hob die Schultern Breit.
Hoffnung riß das Joch in Nebel-Fetzen.

Dem Land entrinnen konnte keiner,
versicherte man sich nur dem Jammer.
Blieb weggeduckt man da in seiner
in Furcht gekalkten kalten Kammer.

Das Land sah Kaiser ziehen und Gewalten
aus Blut getränkter roter Erde aufwärts streben;
die Luft zu atmen für DIE Freiheit halten
und starken Träumen neue Sehnsuchts-Namen geben.

Entsetzen war’s, was ausgegrenzte Bürger plagte,
In Zeiten, wo die Krieger wieder spielten,
als sterben sollte, der nach Wahrheit fragte
und Nachbarn sich nicht mehr die Freundschaft hielten.

In jenem Land versank die Freude gar zu oft im Fackel-Schwur,
ertränkt von Aufmarsch-wilden angefachten rohen Horden,
die jagdverhangen dies besangen als die eigene Kultur;
Befehlsverliebt im Machtrausch tief verstickt vielem Morden.

Gefängnisse gaben Sinn und Halt den Mitgelauf’nen,
den Blick nicht selbst im Aufbegehr‘n nach vorn zu richten.
Gesenkt das Haupt war die Devise, nur als Haufen,
die Henker konnten sie zu Willenlosigkeit verpflichten.

Doch dieses Land gab in den Nischen Licht und auf den steilen Höhen
Off‘ne Blicke über Grenzen; Verzweiflung schuf sich and’re Kreaturen,
aus SCHWARZer Nacht im ROTem Blute, der Sonne GOLD  als Freiheit sehen;
erstritten war das Recht auf eigene Gedanken, neuer Takt den Uhren.

Dem Lande kann man trauen, wenn es viele solcher Streiter gibt.
Doch achtsam muß man bleiben, ewig daran feilen,
dass jenes Volk nicht trunken gaukelnd wieder auseinander fliegt.
Damit ein JEDER ganz getrost hier kann verweilen!

Zum Tag der Deutschen Einheit 2015

Harald Krause
Datum (Beginn): 1976, als ich Jazzfan nach Gorlmurckssdood kam!

0 0 7. Oktober 2015 gepostet am

keine Kommentare

Hinterlasse einen neuen Kommentar