Übrigens

Rock am Kopp: Chemnitz-Premiere für Bilderbuch

Konzertreihe der Stadtmarketingkampagne „Die Stadt bin ich“ wird
am Samstag, 22. August um 16 Uhr fortgesetzt

Das Geheimnis ist gelüftet: Beim nächsten Rock-am-Kopp-Konzert am kommenden Samstag, 16.30 Uhr wird die österreichische Band Bilderbuch den Nischl rocken. Das gaben heute der Sponsor eins energie in sachsen GmbH & Co. KG, die Unterstützer der NINERS Chemnitz, der Veranstalter vom Chemnitzer Club Atomino und die Verantwortlichen der Stadt Chemnitz bekannt. Bereits ab 16 Uhr spielt DJ Sir Henry vom Club Nikola-Tesla, das WarmUp für Bilderbuch.

Roland Warner, Vorsitzender der eins-Geschäftsführung, betont: „Wir sind als eins mit der schönen Stadt Chemnitz verwurzelt. Als kommunales Unternehmen arbeiten wir auf ganz vielfältiger Weise mit der Stadt Chemnitz zusammen und wollen die Lebensqualität vor Ort weiter erhöhen. Daher unterstützen wir gern das Rock-am-Kopp-Konzert mit ganzer Energie.“

„Unser Engagement ist eine Maßnahme, mit der wir Chemnitz bei den Bemühungen um gesteigerte Attraktivität der Stadt besonders für junge Menschen unterstützen wollen. Die NINERS haben in den kommenden Jahren hohe Ziele, dafür benötigen wir die Unterstützung der Bewohner dieser Stadt auf möglichst breiter Ebene. Deshalb wollen wir auch zunehmend sichtbar, wahrnehmbar sein, nicht nur im sportlichen, sondern auch im kulturellen Umfeld unserer Stadt“, so Marcus Albanus, Marketingverantwortlicher der NINERS.

„Wir freuen uns sehr, die Band Bilderbuch präsentieren zu können. In Österreich sind sie sehr populär. Sie waren noch nicht in Chemnitz und dank der Unterstützung der Sponsoren, können wir sie am Samstag begrüßen.

Die vier Jungs aus der Alpenrepublik sind damit der fünfte Act, der dem Karl-Marx-Kopf im Zuge der Stadtkommunikationskampagne „Die Stadt bin ich“ was auf Ohren gibt. Mit „Schick Schock“ in diesem Jahr hat die Band ihr drittes Studioalbum veröffentlicht. Auf mehreren großen Festivals, wie dem Highfield, Melt!, Rock am Ring und Rock im Park haben sie vor tausenden von Besuchern gespielt und wollen am Samstag auch die Fans bei Rock am Kopp begeistern.

Weitere Unterstützer von Rock am Kopp sind Radio Chemnitz und Getränke Pfeifer.

Stichwort „Rock am Kopp“:
Die Konzertreihe Rock am Kopp startete erstmals 2014 im Zuge der Kommunikationskampagne „Die Stadt bin ich“. Bis zu 5000 Fans verfolgten jeweils die Show auf der Bühne vor dem heimlichen Wahrzeichen der Stadt, dem Nischl.

1 0 19. August 2015 gepostet am

keine Kommentare

Hinterlasse einen neuen Kommentar