Wenn Du weg bist, aus Chemnitz, was vermisst Du? Und was, wenn Du hier bist?

Wenn Du weg bist, aus Chemnitz, was vermisst Du? Und was, wenn Du hier bist?

4 3 16. März 2014 gepostet am

3 Kommentare

Hinterlasse einen neuen Kommentar

  • Maxi 18. März 2014 - 16:13 Antworten

    Viele meiner Bekannten und Freunde hat es in den letzten Jahren in alle möglichen Ecken Deutschlands verschlagen: Dresden, Leipzig, Gera, Stendal und Frankfurt, um nur einige zu nennen. Vor zwei Jahren tat ich es ihnen gleich und zog zum Arbeiten und Studieren nach Berlin. Ich liebe die Großstadt und ihre unbegrenzten Möglichkeiten, den Trubel und die vielen Menschen. Was ich allerdings immer vermisse ist meine Familie, meinen Freund und Freunde. Aus diesem Grund verbringe ich auch nach 2 Jahren Berlin noch jede freie Minute in Chemnitz. An dieser Stadt hängen Erinnerungen, die mir keine Großstadt der Welt geben kann.

    • Redaktion 18. März 2014 - 18:37 Antworten

      Hallo Maxi! Wow, das sind sehr schöne Worte, die du da an Chemnitz richtest :-) Sicherlich bist du nicht die Einzige, der es so geht. Magst du es nicht auch nochmal als Bekenntnis verfassen? Wir würden uns freuen!

  • Liesbeth 31. August 2014 - 17:02 Antworten

    Ich vermisse die Stadt an sich, wenn ich einmal nicht da bin, so viele Ecken in Chemnitz die ich in- und auswendig kenne. Das Wissen wo ich von meinem Standpunkt aus am schnellsten etwas zum Essen etc. finde. Die Sicherheit die mir Chemnitz gibt dass ich immer zurecht finde, dass fehlt.
    Wenn ich in Chemnitz bin fehlen mir oft die vielen Menschen der Stadt, es ist Samstag Abend gegen 21 Uhr und die Bürgersteige sind hochgeklappt, wo bleibt das Leben? Ein besonders gutes Beispiel ist der Brühl, ich kann es nicht glauben wenn meine Eltern erzählen das da früher ‚der Bär gesteppt hat’´.